Die 5 Durchführungswege
der betrieblichen Altersvorsorge

Der Arbeitgeber kann zur Durchführung der betrieblichen Altersversorgung grundsätzlich zwischen fünf verschiedenen Modellen, im Fachjargon Durchführungswege wählen. Er kann die Altersvorsorge für sich selbst und oder für seine Mitarbeiter in Eigenregie auch unmittelbar im Betrieb oder über eine externe Versorgungseinrichtung organisieren.

Der Arbeitgeber darf den Anbieter und den Durchführungsweg bestimmen.

Die fünf Durchführungswege im Überblick

 

Die Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung ist kein eigener Durchführungsweg, sondern kann eine Mischung aus den 5 Durchführungswegen zur individuellen Altersvorsorge Ihrer Geschäftsführer sein.

Sie wollen mehr wissen?

Rufen Sie uns an!
089 2006 2601

oder per E-Mail:

Wir helfen Ihnen, den für Sie richtigen Durchführungsweg zu finden.